Freitag, März 1, 2024
Allgemein

Assya

Assya, die kleine Seelenhündin

 

Assya seit 10/18 auf Pflegestelle in 21493 Möhnsen
Weiblich
geb. 01/18
48 cm Rückenhöhe
13 kg
unkastriert
Rotcreme mit weißer Unterwolle, Latz und Pfötchen; dunkler Fang.
Schlanker Körperbau, fedrige Rute, beginnende Plüschhosen und Stehkippöhrchen

Assya, die liebevolle, wunderbare, flauschige, hübsche und immer noch so ängstliche kleine Hündin braucht dringend ein eigenes Zuhause.
Wir konnten ihr als Pflegestelle bis hier gut helfen. Sie hat sich aus ihrem Kokon getraut und lebt im Rahmen ihrer Möglichkeiten mit uns, mit unserer Familie, mit unserem Rudel. Ihr Weg bis hier war lang; der weitere Weg ist noch länger und wird dauern. Sie muss nun lernen, dass auch andere Menschen außerhalb unserer Familie prinzipiell erst mal nett sind. Und sie muss lernen, dass die vielen, vielen Umweltreize ein Gewinn für die Sinne sein können und man sich davor nicht fürchten muss. Die Grundlage dafür haben wir geschaffen; jetzt liegt es an ihrem Für Immer Menschen, diesen Weg mit ihr weiterzugehen.

In ihrer Pflegefamilie lebt sie mit fünf weiteren Hunden groß bis klein und zwei hundeerfahrenen Katzen zusammen. Sie verträgt sich mit allen gut, spielt gerne, ruht gerne gemeinsam und mit Körperkontakt. Sie hat keinen Futterneid , ist stubenrein und kann eine angemessene Zeit alleine bleiben. Und auch Assya hat hier gelernt, dass Sofa, Bett und Katzenfutter absolutes Tabu sind.

Sie geht sehr gerne spazieren; an der kurzen Leine klappt es schon ganz gut, an der Schleppleine wird noch ordentlich rumgetollt. Hundebegegnungen laufen je nach Temperament des Gegenübers stürmisch oder verhalten ab; nach ausreichender Bekanntmachung aber immer positiv! Kurze Strecken Autofahren klappt gut; bei längeren Fahrten ist ihr schlecht geworden. Ihre Ängstlichkeit Unbekannten gegenüber äußert zeigt sich Zuhause durch Zurückweichen und Bellen.

Ihrer liebsten Bezugsperson folgt sie, zwar ängstlich, aber vertrauensvoll. Sie kann mit ins Büro, ins Restaurant, zu Freunden. U-Bahn und Bus Erfahrungen hat sie auch bereits gemacht. Anderen Familienmitgliedern ist sie inzwischen ebenfalls zugetan und bedenkt sie mit Kuschel- und Freueinheiten.

Zu fremden Menschen ist sie noch sehr zurückhaltend. Wobei wir gerade Glück haben und liebe Menschen kennengelernt haben, die genau das mit ihr üben. Bereits nach relativ kurzer Zeit und etwas Überredung, können wir hier schöne Erfolge sehen.

Assya braucht einen Menschen, der ihr Halt und Sicherheit gibt, auf den sie sich verlassen kann. Jemanden mit Zeit, mit Geduld und mit Verständnis für ihr besonderes Wesen. Ein souveräner Ersthund wäre bestimmt hilfreich. Ein souveräner Erstmensch unabdingbar.

Bei uns als Pflegestelle mit 4 eigenen plus 1 – 3 Pflegehunden sind die Voraussetzungen für ihre weitere Entwicklung nicht optimal.

Assya ist eine Herzensaufgabe; nicht einfach, aber lösbar.

Und am Ende kann großes Glück und Zufriedenheit stehen.
Für beide Seiten.
Gibt es jemanden, der sich hier berufen fühlt?

Assya kommt über die Tierschutzverein Pro Dog Romania e.V. Sie ist geimpft, entwurmt und gechipt. Mittelmeerkrankheiten sowie Giardien wurden mit Ergebnis negativ getestet.
Sie hat rechtmäßige Einreisepapiere, einen gültigen EU-Heimtierausweis. Außerdem war sie bereits bei einem deutschen Tierarzt vorstellig. Assya wird nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag über o.g. Verein vermittelt.

Weitere Infos und Auskünfte sehr gerne unter j.thu@gmx.de oder unter 0170 780 85 86 .

Nach telefonischer Absprache freut sich Assya natürlich auch über Besuch.