Gesa Croonen

Ich bin Gesa Croonen, geb. 07.09.1964,  Mutter von drei volljährigen Töchtern, Hundebesitzerin und habe die Hundeschule “Mit Herz und Verstand” 2002 gegründet.

Von Kindesbeinen an bin ich mit Hovawarten groß geworden und habe in ihnen immer  stolze und treue Partner gefunden. Seit 1990 bin ich immer mehr in die Hundeausbildung eingestiegen. Erst mit meinem ersten wirklich eigenen Hund, ein Briard mit Namen Bobby und dann auch bei Fremdhunden in der Jagdgebrauchshundeausbildung.

Über die Begleithundeausbildung und Agility kam ich 1995 durch den ASB zur Rettungshundearbeit und habe dort mit meiner Border Terrier Hündin Baska die Flächenprüfung bestanden.

Baska wurde von mir auch jagdlich geführt und wusste genau, wann sie Menschen suchen sollte oder Wild aufstöbern durfte. Mit Unterbrechung war ich bis 2007 als Rettungshundeführerin und Ausbilderin bei einer DRK Rettungshundestaffel mit meinem Bearded Collie Balou.

Auch Balou war ein geprüfter Rettungshund in der Fläche. Balou war mein größer Lehrer und zeigte mir auf, was man mit Geduld, Verständnis und absoluter Konsequenz, ohne Härte erreichen kann. Viel zu früh verstarb er mit knapp 7 Jahren im Mai 2009.

Seit 2006 begleitet mich Sid, ein fröhlicher Aussie, der zu jeder Schandtat bereit ist und seit April 2009 war ich aktive Rettungshundeführerin/Ausbilderin beim DRK- Rendsburg. Sid ist geprüfter Rettungshund in der Fläche.

Seid Frühjahr 2015 sind wir in Rettungshunderente.

Sid ist im Mai 2017 aus nicht geklärten Gründen verstorben. Er fehlt in der Hundeschule an allen Ecken und Kanten.

Ende September 2009 ist Ice zu uns gestoßen und versucht sich als Kumpel für Sid und mischte nun auch die Rettungshundestaffel mit auf. Durch meine Erfahrungen wurde ich oft um Rat gefragt und habe mein Hobby am 2.1.2008 zum Beruf gemacht. Die Freude an der Arbeit mit Mensch und Hund, den vielen Spaß in den Gruppen- und Einzelstunden, zeigen mir immer wieder, dass ich den richtigen Weg eingeschlagen habe. Ice ist recht speziell und hilft mir in der Hundeschule gerade bei den “frechen Hunden” mit super Arbeit. Er ist und bleibt ein Knallkopf mit unwahrscheinlichem Gehorsam.

Warum auch immer hat Sooso im Dezember 2012 bei uns Einzug gehalten. Eigentlich wollte ich nie 3 Hunde, aber es kommt im Leben eben immer anders als man denkt. Der kleine Mann wurde auch zum Rettungshund ausgebildet und ich hatte viele tolle Stunden in meiner Staffel. Leider wurde diese Staffel aufgelöst und ich habe entschieden mit den drei Jungs in Rente zu gehen.

AMI_4475

2014 lernte ich Bubbles kennen. Eine kleine Prager Rattler Hündin und verliebte mich in sie. Ein neuer Gedanke kam auf. Einmal einen ganz kleinen Hund zu haben und allen zu beweisen, dass ein kleiner Hund auch nett im Umgang mit großen Hunden sein kann, nicht immer an der Leine kläffen muss und auch gehorchen kann. Ich brauchte 2 Jahre um meinen Mann von der Idee zu überzeugen und als Bubbles im Dezember 2015 Welpen bekam, war kein Halten mehr. Anfang Februar 2016 zog Frühstück bei uns ein und stellt mich vor viele Aufgaben. Es ist alles so ganz anders, aber eine super tolle Erfahrung und ich freue mich auf die Zeit mit diesem rotzfrechen, kleinem Kerl.

 

Seit Mai 2019 hat Brötchen als neuer Kumpel für Frühstück sein neues Heim bezogen. Der kleine Kerl ist ein Prager Rattler und bringt Schwung in die Bude!

 

Mein oberstes Ziel ist, dem Mensch zu vermitteln, wie sie ihren eigenen Hund lesen können, Spaß an der Hundeausbildung bekommen und Freude und neue Ideen bekommen um mit ihrem Hund ein vertrauen volles Team zu werden. Leider kommen viele Leute erst zu uns, wenn sie große Probleme haben. Seit 2012 arbeite ich immer mehr mit Hunden, die keine Akzeptanz ihrem Halter gegenüber haben.

Ich werde für euch in allen Belangen da sein und freue mich auf euch!

Eure Gesa