Ann-Kathrin Petermann

Mein Name ist Ann-Kathrin, im wirklichen Leben nur Kiki genannt. Geboren am 16.Mai 1982, Mutter von 2 Kindern. Von klein auf an bin ich mit Tieren groß geworden und teile die Leidenschaft für die Hunde mit meiner Mutter Gesa.

Als absolute Naturliebhaberin liebe ich es in der Natur zu sein und habe 2018 meinen Jagdschein gemacht.

Eine große Leidenschaft von mir ist die Kitzrettung und die Aufzucht von Wildtieren. Dabei sind natürlich immer meine Hunde.

 

 

Ich arbeite nun schon viele Jahre in dieser Hundeschule und mein wichtigstes Zeil ist den Menschen und Hunden ein entspanntes Miteinander zu vermitteln. Hundetraining soll Hund und Halter Spaß machen und es soll nicht stressen. Dazu gehört das Zauberwort Konsequenz. Je mehr ein Hund gehorcht, um so mehr Freiheiten kann ich ihm geben.

Meine Lieblingsfächer sind alles Dinge die mit der Nasenrabeit zu tun haben. Jeder Hund kann das und jeder Hund liebt diese Arbeit.

Eine sehr große Liebe schenke ich meinen Welpenstunden. Es sind kleine Überraschungspakete, die mit gut6er Anleitung jeden Hund zu einem tollen erwachsenen Begleithund machen.

Da Frühprägung und Aufzucht von Welpen ein großes Thema ist begleite ich seit einiger Zeit Hündinnen bei der Geburt. Dieses Jahr 2020 bin ich bei Geburt 28 und dem 205ten Welpen angekommen und hoffe, dass noch viele folgen.

An meiner Seite sind seit diesem Jahr nur noch 2 Hunde. Ope Lynes, mein erster richtig eigener Hund, wurde 11 Jahre alt und war ein Überlebenskünstler. Er hat mich dieses Jahr seinen letzten Weg mit ihm gehen lassen. Durch ihn habe ich angefangen mich viel mit Krankheiten und Krankheitsbildern zu beschäftigen. Er war ein toller Lehrer und hat mir viel beigebracht.

Meine Hündin AJ, Australien Shepherd, ist ein Wirbelwind mit Spaß an jeder Arbeit.Sie begleitet mich in die Grundschule bei Kinderkursen und Welpenstunden. Für mich die perfekte Begleiterin. Sie brachte mir bei, das man mit viel Ruhe, das Meiste erreicht. Ich liebe sie für ihre coole Art.

Pelle ist 6 Jahre alt, Deutsch Drahthaar und wird von meinem Partner jagdlich geführt.

Im Juli 2019 zog unsere kleine Dabbi ein. (Deutsch Drahthaar). Ein Power Paket und gute Laune Hund. Auch sie soll uns auf die Jagd begleiten. Ich hoffe auf eine tolle jagdliche Bindung und vielleicht auch mal auf einen eigen, gezogenen Wurf.

 

2018 musste ich mit gerade 8 Jahren unsere Deutsch Kurzhaar Hündin Ronja gehen lassen. Ich lernte sie erst mit 4 Jahren kennen und sie hat mich an meine Grenzen gebracht. Aber genau das machte sie so besonders. Nach Jahren vonr Arbeit und Tränen war sie eine tolle Begleiterin geworden und auch als Trainer muss man immer wieder lernen, das nicht alles so schnell und einfach funktioniert, wie man es manchmal einfach hätte.